Wir alle haben bei der Geburt mit nahezu 100 Milliarden Gehirnzellen die gleichen Voraussetzungen, aber diese sind anfänglich nicht miteinander verbunden. Durch Neugierde und Lernen verknüpfen sich die Zellen zwar immer mehr, aber wir nutzen dennoch nur einen winzigen Bruchteil unserer Möglichkeiten.

 

Das menschliche Gehirn mit seinen Synapsen braucht ständig neue Anreize, damit es sich nicht 'langweilt' bzw. die Kapazität reduziert.

 

Hirnkastl (Gehirn- und Visualtraining) bietet ungewohnte koordinative und visuelle Aufgaben, die mit Spaß und leichten Bewegungen gelöst werden. Die Reaktions-, Erinnerungs- und Leistungsfähigkeit wird mit jeder Übung gesteigert, das Gehirn arbeitet effizienter und es geschehen weniger (Denk-) Fehler in Alltagssituationen (Arbeit, Freizeit, Sport und Schule).

 

Das Training erhöht in jedem Alter die flexible Körperbeherrschung, die visuelle Wahrnehmung, die kognitiven Fähigkeiten und reduziert Stressreaktionen.